Menschen mit Behinderungen inmitten der universitären Welt

Das Projekt Inklusive Bildung Mecklenburg-Vorpommern entwickelt und realisiert an der Hochschule Neubrandenburg künftig Bildungsangebote von und mit Menschen mit Behinderungen.

Menschen mit Behinderungen, die zuvor in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen tätig waren, durchlaufen eine umfassende Qualifizierung zur Bildungsfachkraft und arbeiten inmitten der universitären Welt. Sie vermitteln Studierenden sowie Lehr-, Fach- und Führungskräften praxisnah Inklusionskompetenzen.

Damit Inklusion in der Praxis gelingen kann, vernetzt und unterstützt das Projekt Inklusive Bildung Mecklenburg-Vorpommern Menschen in Fach- und Hochschulen, Politik, Verwaltung, Verbänden und Unternehmen.

Menschen mit Behinderungen sollen als Expertinnen und Experten in eigener Sache von ihrem wertvollen Beitrag in der Bildungsarbeit leben können. Dafür schafft das Projekt Inklusive Bildung Mecklenburg-Vorpommern Arbeitsplätze.

Artikel Nordkurier

Artikel über Inklusive Bildung M-V im Nordkurier erschienen

Am 30. März 2021 erschien ein Artikel über das Projekt Inklusive Bildung M-V im Nordkurier, der einen anschaulichen Einblick in das Projekt gibt und weitere Interessierte erreichen kann.
Simple Show

Erklärvideo zum Projekt veröffentlicht

Ab heute gibt unser kurzes Erklärvideo  einen prägnanten und visuellen Überblick zu den Aktivitäten und Zielsetzungen des Projektes Inklusive Bildung M-V.

Logo IB MV

Ausschreibungsstart für die Qualifizierung in M-V

Ab sofort suchen wir Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich für die Qulifizierung zur Bildungsfachkraft bewerben möchten.